Menu
Projekte

Wohnen an der Semmelweissstraße Nordhausen

Semmelweisstrasse_NDH_2015_01.jpg

Ort

Nordhausen

Bauherr/Auftraggeber

SWG Städtische Wohnungsbaugesellschaft Nordhausen mbH

Planungsbeginn

2012

Fertigstellung

2015

Leistung

Neubau einer Wohnanlage mit 50 Wohnungen / Zuschlag aus VgV

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_09

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_05

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_03

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_06Semmelweisstrasse_NDH_2015_06

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_02

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_04

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_07

  • Semmelweisstrasse_NDH_2015_08

Städtebaulich vermitteln die 3 vier und fünfgeschossigen Mehrfamilienhäuser durch ihre versetzte Anordnung und das Aufgreifen vorhandener Baufluchten zwischen dem Wohnhof östlich der Semmelweisstraße und der westlichen Zeilenbebauung, Gebäudestrukturen, die alle in industrieller Plattenbauweise errichtet wurden.
Die neuen Wohngebäude bilden eigenständige Adressen in einer parkähnlichen Umgebung. Ziel war es, mit der neuen Bebauung bereits vorhandene städtebauliche Strukturen weiter zu schreiben und am Übergang zur freien Landschaft eine besondere Verbindung von Haus und Landschaft herzustellen.
Die als 4-Spänner konzipierten Gebäude verfügen jeweils über ein repräsentatives, eineinhalbgeschossiges Foyer und einen organisch geformten zentralen Treppenraum. Durch einen Aufzug werden je Haus bis zu 19 Wohnungen barrierefrei erschlossen. Die Wohnungen sind klar zoniert in einen Individualbereich mit Bad und Schlafzimmern und in einen gemeinschaftlichen Wohn-, Koch- und Ess- Bereich mit vorgelagerter Loggia.
Die drei Wohngebäude sind durch eine Tiefgarage miteinander verbunden. Über breite, wechselseitig angeordnete Lichtfugen, die in das gestalterische Konzept der Freianlagen integriert wurden, wird das Garagengeschoss natürlich quer gelüftet und mit Tageslicht versorgt.
Es werden in den 3 Häusern insgesamt 50 Zwei- bis Vierraumwohnungen mit einer Größe von 65 bis 124 qm angeboten.