Menu
Projekte

Neubau Multifunktionshalle am Sport- und Kulturzentrum Ilmenau/ OT Langewiesen

Neubau Multifunktionshalle am Sport- und Kulturzentrum Ilmenau/ OT Langewiesen

Ort

Ilmenau/ OT Langewiesen

Bauherr/Auftraggeber

Stadt Ilmenau

Planungsbeginn

2022

Leistung

Zuschlag Verhandlungsverfahren, 1. Stufe LPH 1-4

  • Neubau Multifunktionshalle am Sport- und Kulturzentrum Ilmenau/ OT Langewiesen

  • Ilm_OT-Langwiesen_02.jpg

  • Ilm_OT-Langwiesen_04.jpg

  • Ilm_OT-Langwiesen_03_.jpg

  • Ilm_OT-Langwiesen_05.jpg

Das Kultur- und Sportzentrum der Stadt Ilmenau im OT Stadt Langewiesen, wurde bisher in 3 Bauabschnitten durch Neubau- und Sanierungsmaßnahmen der Gebäude wie auch der Sport- und Freianlagen schrittweise realisiert. Die Stadt Ilmenau plant in den kommenden Jahren 2022 – 2024, in einem letzten Bauabschnitt (4. BA), das Kultur- und Sportzentrum durch den Bau einer Multifunktionshalle abzuschließen. Dabei wird die neue Multifunktionshalle an die nördliche Bestandswand des 3.BA direkt angebaut.
Das flach geneigte Satteldach nimmt die vorherrschende Dachform des Ortes auf und bildet mit der vorhandenen kleinen Sporthalle ein Ensemble. Beide Hallen werden durch den eingeschossigen Funktionsbau mit Foyer, Umkleiden, Vereinsräumen und WC-Anlage miteinander verbunden. Vorranging soll der ca. 56x31m große Neubau kulturellen Zwecken (Versammlungen, Empfänge, Tanzveranstaltungen, Feste, Schuleinführungen, Aufführungen, Ausstellungen, Konzerte, unterschiedliche Vereinsnutzungen, Messen, Flohmärkte etc.) dienen.
Die Multifunktionshalle ist für maximal 700 Besucher ausgelegt. Die Stadt Ilmenau hat sich politisch das Ziel gesetzt, bei öffentlichen Neubauvorhaben verstärkt ökologische Baustoffe zu verwenden. Dabei sollen besonders Holz, Holzbaustoffe, Holzoberflächen Verwendung finden.